Starke Leistung – für die Natur und Ihr Unternehmen!

Bei AgoraNatura investieren Sie in die Leistungen der Natur. Diese wirken sich nicht nur direkt und indirekt auf das menschliche Wohlbefinden aus, sondern auch auf unser Wirtschaften. Als Unternehmen können Sie über den betrieblichen Umweltschutz hinaus einen sehr wichtigen Beitrag zum Erhalt einer vielfaltigen und intakten Natur leisten. Und das lohnt sich nicht nur für die Natur, sondern auch für Ihr Unternehmen.

Übergabe eines Naturschutzzertifikats an die WERKHAUS Design + Produktion GmbH. © K.Karkow

Warum Sie investieren sollten:

  • Mitarbeiter: Eine nachhaltige Geschäftsstrategie steigert die Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber. Sie sorgt für eine hohe Identifikation und Motivation der Angestellten und für mehr Erfolgschancen beim Rekrutieren neuer Arbeitskräfte.
  • Regionalität: Sie setzen sich für eine lebenswerte Umwelt ein und zeigen damit Ihre Verbundenheit mit einer bestimmten Region. Sie können Projekte gezielt unterstützen – sei es in räumlicher Nähe zum Firmensitz, zu Ihren Lieferketten oder Ihren Absatzmärkten in Deutschland.
  • Risikominderung: Ihre Kundinnen und Kunden nehmen den Schutz der biologischen Vielfalt und anderer Naturleistungen verstärkt als Zukunftsthema wahr. Mit Ihrer Investition begegnen Sie der Verknappung natürlicher Produktionsgrundlagen und positionieren sich als proaktiver Gestalter, auch bei Ihren Beschäftigten und der Kundschaft von morgen.
  • Unternehmensphilosophie: AgoraNatura unterstützt Sie dabei, Ihre unternehmerischen Werte und Nachhaltigkeitsstrategien in Taten umzusetzen und das ohne großen organisatorischen Aufwand und mit der Sicherheit, in wirksame Maßnahmen zu investieren.
  • Berichterstattung: Über die Finanzierung von Projekten auf AgoraNatura tragen Sie zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) bei – insbesondere zu Ziel 15 (Leben an Land). Integrieren Sie Ihre Investition in Naturkapital in die Nachhaltigkeitsberichterstattung, um zu zeigen, wie Ihr Unternehmen Mehrwert für die Gesellschaft generiert. Dank des Naturplus-Standards ist Ihr Engagement klar verortet, quantifizierbar und skalierbar.
  • Unternehmenskommunikation: Konkrete Projekte bieten Ihnen Anlässe für Bilder und Geschichten. Die Naturschutzzertifikate zeigen die zu erwartenden Effekte Ihrer Investition für diejenigen, die es genau wissen wollen. Sie unterstreichen die Glaubwürdigkeit und den Qualitätsanspruch Ihres Unternehmens und ermöglichen neue Anknüpfungspunkte, weil Sie nicht nur auf den Schutz der Natur, sondern auch auf ihre Leistungen für uns Menschen verweisen können.

Noch mehr Argumente für Ihr Engagement finden Sie in unserer Unternehmensbroschüre (pdf – 2 MB):

Was Sie erwarten können:

  • Glaubwürdigkeit: Mit Ihrer Investition unterstützen Sie zertifizierte Projekte, die nachweislich darauf ausgerichtete sind, biologische Vielfalt und andere Leistungen der Natur bereitzustellen.
  • Transparenz: Die Zertifikate informieren über die Naturleistungen, die durch Ihre Investition gefördert werden. Außerdem werden Sie über relevante Aktivitäten und Fortschritte der von Ihnen (mit-)finanzierten Projekte informiert.
  • Sicherheit: Sie investieren in Naturschutzprojekte, deren Planung und Umsetzung von unabhängiger Stelle geprüft und beobachtet wird.

Was nicht (immer) möglich ist:

  • Garantien: Zertifiziert wird immer das Projektvorhaben, nicht das Ergebnis. Das bedeutet, dass die beschriebenen Effekte bei planmäßiger Durchführung sehr wahrscheinlich zu erwarten sind, aber nicht garantiert werden können. Ausnahmen sind Projekte, die sich als „Werkvertrag“ anbieten. Hier wird der Erfolg des Vorhabens garantiert und Sie haben einen rechtlichen Anspruch darauf.
  • Spendenbescheinigungen: Nicht alle Projekte gehen mit einer Spendenbescheinigung einher. Abhängig davon, ob die projektanbietende Person oder Organisation gemeinnützig ist und welche Art von Versprechen sie mit dem Projekt verknüpft, kann es per Spende unterstützt und eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Bei Projekten, die konkrete Ergebnisse („Werkvertrag“) oder festgelegte Dienstleistungen („Dienstvertrag“) versprechen, ist das nicht möglich.
  • Verpflichtende Kompensation: Alle Projekte auf AgoraNatura finden freiwillig statt. Sie stehen nicht im Zusammenhang mit verpflichtenden Kompensationen wie Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Rahmen des Bundesnaturschutzgesetzes oder der gesetzlich geforderten CO2-Kompensationen und sind in diesem Kontext auch nicht nutzbar.

Werden auch Sie aktiv!

Unterstützen Sie Naturschutzprojekte gemeinsam mit anderen InvestorInnen oder finanzieren Sie allein eine komplette Fläche. Einige Unternehmen haben es bereits vorgemacht, darunter der regionale Energieversorger WEMAG AG, die Holzproduktionsfirma WERKHAUS Design + Produktion GmbH sowie die ISCC System GmbH, ein Zertifizierungsunternehmen für verschiedene natürliche Rohstoffe. Lassen Sie sich von unseren Erfolgsgeschichten und anderen PionierinvestorInnen inspirieren! 

Sie haben kein passendes Projekt gefunden oder wünschen sich persönliche Beratung?

 

 

Dann schreiben Sie gern eine E-Mail an Margarethe Schneider über  info[a]agora-natura.de oder rufen Sie an unter +49 8573 6529988.

Es gibt momentan keine Projekte.

Feedback von UnternehmensinvestorInnen

Hey, sind Sie neu bei AgoraNatura?

Und möchten Sie über Neuigkeiten und Projekte von uns informiert werden? Dann ist unser vierteljährlicher Newsletter genau das Richtige für Sie.
Hier geht’s zur Anmeldung: